Asien  

   

Afrika  

   

 

 

Tag 1: Berlin – Abu Dhabi – Kathmandu

Sie reisen in Eigenregie zum Flughafen in Frankfurt am Main an.

Mit Air India beziehungsweise Qatar Airlines fliegen Sie über Neu Delhi beziehungsweise Doha nach Kathmandu.

 

Tag 2: Ankunft – Kathmandu (1300 m)

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie freundlich von Ihrem Reisebegleiter empfangen und zu Ihrem Hotel gefahren. Bei einem Willkommensgetränk wird der Ablaufplan für die nächsten Tage besprochen.

Am späten Nachmittag können Sie anschließend in Thamel spazieren, einem beliebten touristischen Viertel in Kathmandu. Hier erhalten Sie Ihre ersten Einblicke in die lebendige Kultur Nepals.

Übernachtung im Hotel. (A)

 

Tag 3: Kathmandu – Lukla (2800 m)

Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen und kurzer Flug nach Lukla. Dann beginnt die erste Wanderung nach Phakding, Dauer ca. 3 Stunden. Sie wandern nur mit leichtem Tagesgepäck. Alles weitere wird von geübten Sherpa-Trägern übernommen.

Übernachtung in der Lodge. (F, M, A)

 

Tag 4: Phakding – Namche Bazar (3440 m)

Nach dem Frühstück beginnt die Wanderung nach Namche Bazar für etwa 5 Stunden.

Übernachtung in der Lodge. (F, M, A)

 

Tag 5: Namche Bazar - Ruhetag

Ruhetag zur Akklimatisierung. Sie haben die Möglichkeit, Syangboche zu erkunden. Der kleine Ort nördlich von Namche Bazar liegt auf 3720 m Höhe und bietet Ihnen einen fantastischen Blick auf den Mont Everest.

Übernachtung in Namche Bazar. (F, M, A)

 

Tag 6: Namche Bazaar – Tengbuche (3870 m)

Wanderung für ca. 5 Std.

Das buddhistische Kloster in Tengboche ist das wichtigste kulturelle und religiöse Zentrum der Khumbu Region. Von hier aus haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf das Mount Everest Massif.

(F, M, A)

 

Tag 07: Tengbouche - Jorsale (2850m)

Wanderung für ca. 6 Std. (F, M, A)

 

Tag 08: Jorsale - Lukla

Nach dem Frühstück wandern wir etwa sechs Stunden zurück nach Lukla

 

Tag 09: Lukla - Kathmandu

Nach dem Frühstück erfolgt der kurze Flug zurück nach Kathmandu. Nach Ankunft und Transfer zum Hotel genießen Sie Ihr MIttagessen.

Den restlichen Tag können Sie frei gestalten.

Abendessen. (F, M, A)

 

Tag 10: Kathmandu

Direkt nach dem Frühstück beginnt die Stadtführung. Unter anderem besuchen Sie den Kathmandu Durbar Square, das Weltkulturerbe der UNESCO. Mit ein wenig Glück erhaschen Sie einen Blick auf die berühmte Kumari, die lebende Göttin. Sie gilt als die Reinkarnation der hinduistischen Göttin Durga.

Dieser Komplex von Palästen, Innenhöfen und Tempeln wie der Hanumandhoka Palast, Kumari Ghar (Wohnstätte der lebenden Göttin), Taleju Tempel, die zwischen dem 12. und 18. Jahrhundert erbaut wurden, war der Sitz der alten Malla Könige von Kathmandu.

Nach dem Mittagessen besuchen Sie Bouddhanath, eine der weltweit größten Stupa im 5. Jahrhundert n. Chr. erbaut. Ein erster absoluter Höhepunkt Ihrer Nepalreise und eine unvergessliche Begegnung mit der buddhistischen Religion. Die Stupa ragt 36 Meter hoch mit Hunderten von Gebetsmühlen und 108 kleinen Bildern von Buddha.

Anschließend besuchen Sie mit Pashupatinath den wichtigsten nepalesischen Hindu Tempel, der bis weit über die Grenzen Nepals hinaus als Pilgerzentrum bekannt ist. Hier finden am Fluss rituelle Waschungen und Zeremonien statt.

Am späten Nachmittag genießen Sie Ihre Zeit, während der Sie Gelegenheit haben, den bunten lokalen Markt Asan Tol mit seinen tollen Einkaufsmöglichkeiten zu erkunden.

Am Abend genießen Sie die üppige traditionelle nepalesische Küche bei traditionellen künstlerischen kulturellen Darbietungen. (F, M, A)

 

Tag 11: Kathmandu - Abreise

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen für den Rückflug nach Deutschland. (F)

 

F          -  Frühstück
M         - Mittagessen
A         -  Abendessen

   
© Mandib