Asien  

   

Afrika  

   

 

 

Diese Tour bietet dem Besucher ein vollständiges Bild von Zentralkamtschtka. Diesmal geht es nicht um die Besteigung eines namenhaften
Vulkans, sondern um das langsame, intensive Reisen durch Wald- und Hochtundra, mit dem Gefühl von Freiheit und Einsamkeit und einem
Einblick in die ewenische Kultur.
Sie werden die Möglichkeit haben, wunderschöne Bergpanoramen, Waldtundra und Bergwiesen zu bestaunen. Mit etwas Glück werden
Sie Bären, Schneeschafe, Murmeltiere, Ziesel oder Riesenseeadler erblicken. Unterwegs ist auch eine Begegnung mit einer ziehenden
Rentierherde möglich.
Die Tour erfordert keine besondere körperliche Kondition. Eine gute Gesundheit, Spaß und Wille an der Bewegung sowie die Bereitschaft
zu Komfortverzicht während den Tagen in der Wildnis sind jedoch eine Grundvoraussetzung. Sie übernachten in täglich aufgebauten Zeltcamps.
Das Wetter kann sich erfahrungsgemäß sehr launisch verhalten und uns Hitze, Regen, Hagel und Wind abwechselnd bescheren. An wetterfeste
Bekleidung ist dabei unbedingt zu achten. Weiter sind Mittel zur Abwehr der zahlreichen Stech- und Kriebelmücken unbedingt ratsam.

 

 

   
© Mandib