Asien  

   

Afrika  

   

Indien Rundreisen  

   

 

 

Die Himalaya Regionen von Sikkim beeindrucken mit atemberaubenden schönen Landschaften sowie zahlreichen beein-
druckenden buddhistischen Klöstern sowie Teeplantagen in Sikkim. Sikkim bietet dem Besucher unvergessliche Ausblicke
auf schneebedeckte Gipfel, umgeben von dichter, subtropischer Vegetation, üppig bewaldeter tiefer Täler sowie Reis-
terrassen und strahlt stets eine Atmosphäre von gelassener Ruhe aus.
Die warmherzige Gastfreundschaft und die Freundlichkeit seiner Bewohner bieten eine einzigartige Möglichkeit, den Zau-
ber und das Geheimnis einer alten Zivilisation und die Sitten des Bergvolkes zu entdecken.
Der Kaziranga Nationalpark an den Ufern des mächtigen Brahmaputra ist ein absoluter Höhepunkt im Bundesstaat Assam
und ein bedeutendes Schutzgebiet für unzählige Tier- und Pflanzenarten
Kalkutta ist eine wichtige historische und kulturelle Stadt von unerschöpflicher Vitalität und einzigartiger freundlicher
Atmosphäre.

Gangtok ist die Hauptstadt des Bundesstaates Sikkim im östlichen Himalaya. Als Resultat einer massiven Einwanderung aus Nepal stellen mittlerweile ethnische Nepalesen die Bevölkerungsmehrheit. Obwohl die Buddhisten heute nur noch in der Minderheit sind, ist der Buddhismus in Sikkim als ehemalige Staatsreligion immer noch stark präsent. So finden sich in dem kleinen Bundesstaat unzählige buddhistische Klöster. Neben Ladakh gehört Sikkim zu den am stärksten buddhistisch geprägten Regionen Indiens.

 

   
© Mandib