leeres_bild.png

Asien  

   

Afrika  

   

 

 

Bei dieser Expedition stehen das Erleben der außergewöhnlichen Landschaft mit ihrer Tierwelt und das Kennenlernen verschiedener Einheimischer mit ihren Traditionen im Vordergrund. Die Reise führt über ca. 2000 km durch den Süden Äthiopiens. Vom Großen afrikanischen Graben- bruch, zum Ziwaysee und Abayasee, über die Dorzeberge, durch den Nech Sar Nationalpark und zum Chamosee. Es gibt Gelegenheiten Krokodile, Nilpferde, Gazellen und andere Tiere zu beobachten. Unterwegs werden Wochenmärkte und Dörfer von Einheimischen besucht, die ihre ursprüngliche Nähe zur Natur beibehalten haben und es können zeremonielle Riten und Kulte miterlebt werden.

 

 

 

 

   
© Mandib