leeres_bild.png

Asien  

   

Afrika  

   

Auf einem Bergrücken in etwa 3.900m Höhe thronend ist das Kloster Tengboche das wichtigste religiöse Erbe im Khumbu, der faszinierenden Heimat der Sherpa. Atemberaubende Bergpanoramen und bezaubernde Bergdörfer begleiten Sie auf Ihrem Weg. Das Kloster bietet einen fantastischen Blick auf das Everest Massiv und einige der höchsten Berge weltweit.

In einer relativ leichten Wanderung gewinnen Sie auf dieser Reise einen guten Eindruck von den überwältigenden Dimensionen des Himalaya und den Bergvölkern in ihren vielfältigen Kulturen. Begegnen Sie den gastfreundlichen Menschen und erfahren Sie, wie ihre tiefe Religiosität ihr Weltverständnis und ihren Alltag bestimmt...

 

 

Nepal - Everest Panorama Trek - Reiseüberblick


 

 

 

Sie starten mit einem spektakulären und beeindruckenden Panoramaflug entlang des Himalaya Massifs nach Lukla.
Die abwechslungsreiche leichte Wanderung führt Sie durch die sagenumwobene Khumbu Region, dem Land der stolzen Volksgruppe der Sherpa.
Nach den ersten zwei Etappen erreichen Sie die Sherpa Hauptstadt Namche Bazaar, dem quirligen Zentrum mit seinen lebhaften engen Gassen sowie vor einer grandiosen Kulisse.
Das legendäre Kloster von Tengbuche bildet das großartige kulturelle und religiöse Zentrum für die Menschen der Khumbu Region inmitten dieses einzigartigen Bergpanoramas.

Sie runden Ihre Reise mit dem Besuch der beeindruckenden kulturellen und religiösen Attraktionen im Kathmandutal ab.

 

   
© Mandib